Einsatzabteilung der Feuerwehr

Wusterhausen/Dosse


Zurzeit bilden fünf Frauen und 29 Männer die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wusterhausen. Um die Tagesbereitschaft sicherzustellen zu können, haben wir weitere 11 Kameraden die dem Rathaus und dem Bauhof angehören und bei Einsätzen mit ausrücken. Das derzeitige Durchschnittsalter liegt bei ungefähr 35 Jahren.

Für den ehrenamtlichen Dienst, der rund um die Uhr zählt, erhalten die Mitglieder keinerlei Vergütung. Sollte es, besonders bei Tageseinsätzen, zu Verdienstausfällen kommen, so trägt die Gemeinde die entstandenen Kosten. Dadurch ist sichergestellt, dass für die Mitglieder der Einsatzabteilung kein finanzieller Nachteil entsteht. Der Dienst in der Einsatzabteilung beginnt mit dem 18. und endet mit dem 67. Lebensjahr. Danach wird man automatisch Mitglied der Alters- und Ehrenabteilung.

 

In den zurückliegenden Jahren hat sich, nicht nur in Bezug auf Technik und Ausrüstung bei der Freiwilligen Feuerwehr Wusterhausen sehr viel verändert. Mit zunehmender Technisierung und dem verstärkten Sicherheitsbewusstsein der Bevölkerung sind die Aufgaben der Feuerwehr stetig gewachsen. Die Erwartungshaltung seitens der Bevölkerung an ihre Feuerwehr ist sehr groß. Es wird nicht unterschieden zwischen einer Berufsfeuerwehr oder einer Freiwilligen Feuerwehr.

Wer Hilfe braucht, erwartet professionelle Hilfe, selbstverständlich zu jeder Tages- und Nachtzeit, auch an Sonn- und Feiertagen.

Um die Einsatzbereitschaft am Tage aufrechtzuerhalten, ist es für uns wichtig, dass möglichst viele Mitglieder der Einsatzabteilung ihren Arbeitsplatz hier in Wusterhausen haben. Auch eine stattliche Zahl von Selbstständigen und Schülern stellen sich der Aufgabe, in Not Hilfe zu leisten. Nur so ist es möglich, an 365 Tagen im Jahr eine 24-stündige Einsatzbereitschaft zu gewährleisten.

 

Um auf den "Ernstfall" vorbereitet zu sein, finden regelmäßig praktische Übungen statt. Bei diesen Übungen wird sowohl der Umgang mit den verschiedensten Gerätschaften geübt als auch die Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe - denn Feuerwehrdienst ist Teamarbeit!

Gemäß dem Motto: Einer für alle und alle für Einen.

 

Am Anfang der Ausbildung steht der Grundlehrgang. Bei diesem Lehrgang erhält der angehende Feuerwehrmann/-frau eine solide Grundausbildung im abwehrenden Brandschutz.

Danach können Fachlehrgänge wie Atemschutz, Maschinistenausbildung, Sprechfunk etc. folgen.

 

Ihre Feuerwehr Wusterhausen/Dosse


Wir brauchen Dich!

  • Du bist mutig und ehrenamtlich engagiert und bereit diene Freizeit für andere zu opfern?
  • Du willst gern anderen Menschen helfen?
  • Du bist teamfähig und offen für Neues?

                            Dann komm vorbei!